Seilspannmarkise: NEU – 10 Mega Tipps zum Thema Schatten

Sonnenschutz ist mehr als Schatten – dank adretter Textilien an der Fassade

Seilspannmarkise

Einen Platz an der Sonne

Einen Platz an der Sonne. Den möchten wir alle haben. Niemand möchte graue wolkenverhangene Tage mit Dauerregen sehen. Sie drücken auf das Gemüt. Aber es gibt auch ein Zuviel des Guten. Die Sonne kann aufheizen, kann brennen und ’stechen‘.

Ein Zuviel ruft nach Schutzmaßnahmen, die man bei Bedarf zwischen sich und die Sonnenstrahlen bringt. Und da landen wir auch schon bei der Seilspannmarkise, sowie anderen aufgespannten Schattenspendern auf Balkon, Terrasse oder vor Fenstern. Es soll schattig werden, aber auch gut aussehen.

Textilien am Haus können ja so schmückend wirken wie irgendein anderes architektonisches Element. Also suchen Sie sich attraktive Designs für Ihren Sonnenschutz und werden sicherlich fündig, da das Angebot gross ist. Gibt es gleich mehrere Balkone usw, würde sich ein einheitliches Design für alle Einsatzorte am Haus empfehlen.

Es soll ja harmonisch aussehen und nicht zusammengewürfelt wie aus einem Kramladen wirken. Ansprechendes Design ist nur eine Seite, technische Innovation und fortschreitender Bedienkomfort ist die andere.

Von allem können Sie in Kombination eine harmonische Symbiose und einen Gewinn für Ihr Haus und seinen Wohnwert bei vollem Sonnenschein erwarten.

Textilien für multiple Zwecke

Seilspannmarkise

Anspruchsvoller Sonnenschutz

Was können sie von einem Sonnenschutz, einer Seilspannmarkise, einem Faltsonnensegel, einem Balkontextil alles erwarten? Die Anforderungen sind vielfältig. Es kann darum gehen, sich an Tagen starker Sonneneinstrahlung Schatten zu verschaffen – das liegt als Gedanke am nähesten. Aber Markisen, Segel usw können noch mehr.

Sie können Winde abhalten und störende Blicke von außen abhalten. Sie möchten auf Ihrem Balkon oder Ihrer Freifläche unbeobachtet bleiben. Vielleicht möchten Sie gar textilfrei ein Sonnenbad nehmen. Auf der richtigen Seite aufgespannt, wird ein Sonnenschutz oder eine Verkleidung im Allgemeinen zum Sichtschutz und verschafft Ihnen die Privatsphäre, die Sie sich wünschen.

Manche Produkte lassen sich wandeln oder erfüllen mehrere Rollen gleichzeitig. Nehmen Sie zum Beispiel die Balkongeländerverkleidung. Ein Textil, dass hier vorgespannt wird, ist gleichzeitig Sichtschutz und Windschutz.

Sonnenschutz jetzt weniger, aber dafür können Sie von oben mit einer Seilspannmarkise sorgen, die je nach Einstrahlung und Ihren Bedürfnissen mal eingezogen, mal expandiert werden kann.

Ist Ihr Balkon auf niedrigerer Etage und aus dem Nachbarhaus schauen Ihnen Leute von weiter oben zu, sorgt auch die Markise im aufgespannten Zustand für den Blickschutz.

Die Zeit bleibt nirgendwo stehen – auch nicht in der Markisentextiltechnik

Heutige Markisen sind nicht mehr zu vergleichen mit jenen, die während der Siebziger Jahre hergestellt und vertrieben wurden. Damals gab es noch nicht die heutigen ausgeklügelten Systeme für das Aufspannen einer Markise.

Und vor allem die verwendeten Stoffe besaßen damals noch keinen Anspruch auf Dauerhaftigkeit – sie verschlissen irgendwann unter Einwirkung von Wind und Wetter, wie das so für reine Baumwollstoffe nicht weiter verwunderlich ist. Ende der Siebziger Jahre war imprägnierte Baumwolle vorherrschend in der Markisenfertigung und sie alterte, wurde rissig und bekam Flecken mit der Zeit.

Das Tragegestell einer Markise war damals wesentlich haltbarer. Aber inzwischen hat das Textil beträchtlich aufgeholt an Haltbarkeit, die Symptome der Verwitterung wurden weitgehend eliminiert, oder doch wenigstens in eine fernere Zukunft verschoben.

Es wird immer ein Suche nach neuestem, resistesten Markisentuch geben, um noch ein paar Jährchen frischen Aussehens herauszukitzeln. Und fesch dürfen die Tücher natürlich auch noch aussehen.

Brauchen Sie lediglich Markisen-Meterware für Ihr Projekt?

Seilspannmarkise

Grosse Stoffauswahl

Das Sortiment an Markisenstoffen möchte von Ihnen entdeckt werden. Das Gewebe besteht heute aus Polyacryl und Polyester. Das ist keine zufällige Wahl, sondern das Ergebnis nach Einbringung hoher Anforderungen an Reißfestigkeit und UV-Licht-Beständigkeit.

Einige Stoffe gehen sogar noch ein paar Schritte weiter; sie sind dazu flammhemmend und wasserdicht. Großartig – aber damit hört es noch nicht auf. Es gibt sogar Textilmaterial in unserem Sortiment, das in Anspruch nehmen kann, „selbstreinigend“ zu sein.

Sie sehen, seit den späten Siebzigern hat sich ungeheuer viel getan in der Technologie hinter der Markisenfertigung. Die neuesten Vorteile, wie Sie auch den montagebereiten Produkten neben den Grundmaterialien zugutekommen, wie der Seilspannmarkise, werden gerne an unseren Kunden weitergegeben.

Was die Markisenstoffe angeht, wählen Sie für Ihre Projekte das passende Material nach Farbe, nach Muster oder voreingestellt nach Wunscheigenschaften aus. Was Sie alles daraus anfertigen wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Vielleicht wollen Sie ja Ihre Outdoorsitzmöbel mit demselben Design beziehen wie es auf Ihrem Sonnenschutz zu sehen ist? Für was auch immer, Sie können die Textilien auf ein übermitteltes Metermaß genau bestellen. Die passenden Pflegeprodukte für längere Freude daran halten wir ebenfalls im Shop bereit.

Viele Varianten, viele Zwecke: Sichtschutz – Windschutz – Sonnenschutz

Fertig konfiguriert für die Montage und den Einsatz bei Ihnen bekommen Sie heute clevere Lösungen für einen Sichtschutz, Sonnensegel, die Seilspannmarkise und Balkonbespannungen für das Blickdichtmachen eines Zauns oder Geländers. Dafür wird hier, im optimalsten Falle, eine eigene Näherei eingesetzt, bestückt mit Näh- und Schweißautomaten für die Industrie, wie sie für die Verarbeitung der wetterfesten Polyacryl- und Polyestertextilien optimal sind. Sichtschutz u

nd Sonnensegel sind Textilien, die auf Wunschmaße dimensioniert werden, um aufgehängt oder aufgespannt zu werden. Auf ihnen können Ösen oder Tenaxknöpfe nach Bestellung angebracht werden, die der Montage vor Ort dienen. Geometrische Grundformen wie verschiedenartige Dreiecke, Vierecke und Trapeze usw liegen dem Online-Konfigurator für die Eingabe der gewünschten Maße zugrunde.

Balkonbespannungen sind ähnlich, nur eben meist in länglichem Format gefragt, das mit Angaben zu Höhe und Breite auskommt. Die Höhe entspricht etwa der der Balkonbrüstung, die das Textil verkleiden soll, mit einem extra Zentimeter in jeder Richtung, damit nicht zu straff gespannt wird.

Wird zwischen Geländerstreben hindurchgeführt, ergibt sich ebenfalls ein leichter Extrabedarf an Länge durch die Windungen. Es wäre eine Idee, das vor Ort erst mal mit einem alten Bettlaken oder dergleichen auszuprobieren und abzumessen.

Wem wollen Sie sonst Ihren Schatten verdanken? Der Seilspannmarkise oder dem aufrollbaren Sonnensegel?

Technisch ausgefuchster wird es mit dem faltbaren Baldachin-Sonnensegel, auch Seilspannmarkise genannt. Diese Bauform finden wir zwischen den Sparren einer Pergola oder über einem Wintergarten. Sie können auch einen Carport damit behängen, warum nicht, wenn Ihr Auto es im Sommer schön schattig haben soll?

Diese Bauform erlaubt es, die Beschattung fein einzustellen, nach Stand der Sonne (teil)ein- und ausgefahren. Mit Steuerelektronik und Sensoren kann das auch automatisch geschehen. Der Konfigurator für das Online-Bestellen Ihres Textilbedarfs ist in diesem Fall etwas aufwändiger als in den vorgenannten Fällen.

Sie sollten die Spezifikationen Ihrer Dachkonstruktion da schon kennen, denn Sie werden Informationen einzugeben haben zu Breite und Länge eines Baldachinfeldes, Abnäherabstand, gewünschtem Ösentyp für die Führung am Seil, und ob Sie die empfohlene Aluverstärkung dazu haben wollen.

Die Befestigungsart zwischen den Sparren oder unter den Sparren macht als konstruktives Detail und Faktor für die Stoffbreite auch einen Unterschied und wird erfragt.

Wenn Ihnen etwa beim Kauf der Antriebstechnik und Steuerelektronik Begriffe genannt werden wie Faltmarkise, Baldachin Faltsegel o.ä.; keine Sorge – es ist wahrscheinlich immer dasselbe gemeint, was wir hier Seilspannmarkise nennen.

Fragen Sie uns auch nach dem neuen Klemmrollen-System für Ihr faltbares Sonnensegel, oder informieren Sie sich zum aufrollbaren Sonnensegel.

Die Aufhängung muss etwas aushalten können

Wo es ein Glasdach, eine Sparrenkonstruktion oder dergleichen gibt, ist die Anbringung einer Seilspannmarkise nicht sehr kompliziert. Über einer Freifläche, einer Terrasse oder abgehend von einer Fassade ist das schon aufwändiger.

Hier muss wohl erst einmal eine Führung, ein Gerüst oder Ständer gebaut werden, die die Markise tragen soll. Eine Faltmarkise, die über Arme ausfährt, braucht eine Ruhestellung an der Wand, in der sie möglichst wenig Platz beansprucht. Und das in einer Weise, die dem Markisentextil weder physischen Druck noch das Aufkommen von Staunässe zumutet.

Sie sehen, es wollen konstruktive Voraussetzungen geklärt werden, ehe Sie über verlässliche Maße verfügen, wie groß Ihre Markise sein soll. Ein Tragegestell über einer Terrasse oder Freifläche soll ja nicht zu wuchtig sein, um den Charakter des Ortes bei nicht entfalteter Markise nicht zu sehr zu verändern.

Und trotzdem soll es die Markise sicher tragen, auch wenn’s regnet oder stürmt. Womit zusätzliche Kräfte einwirken oder gar zerren. Sprechen Sie mit Ihrem örtlichen Metallbaubetrieb und lassen Sie sich Vorschläge für die beste fachlich einwandfreie Lösung unterbreiten.

Auch unsere Kontaktfunktion ist hier der Startpunkt kompetenter Beratung. Am stabilsten wird die Aufhängung sicher dann, wenn für alle Eckpunkte Außenwände gefunden werden können.

Wer sich nicht alles über einen Schatten freuen würde…

Wenn Sie im Garten Gewächshäuser betreiben für ein Hobby mit empfindlichen Pflanzen, kann eine Seilspannmarkise mit zu ihrem Züchtungserfolg beitragen. Unter dem Glasdach aufgespannt, lässt sich damit die Sonneneinstrahlung dosieren, wie es eine bestimmte Pflanzenart am liebsten hat, um zu gedeihen.

Denkbar, dass sich hier auch eine Automatisierung einrichten lässt, die von den Wetterverhältnissen draußen gesteuert wird. Eine große Vogelvoliere, ein Terrarium, ein Gartenteich, ein Hundezwinger oder ein anderer Tierkäfig wäre mit der Möglichkeit einer variablen Beschattung an Tagen starker Sonnenstrahlung sicher auch ein besserer Platz, gerade für exotische Arten, die es eher schattig lieben und unter praller Sonne gefährdet wären.

Dasselbe wäre Kleinkindern im Hochsommer zu wünschen, die im Sandkasten sitzen, für den der Schatten eines Sonnenschirms nicht groß genug ist, besonders da der Schatten mit dem Sonnenstand wandert.

Sind Sie Gastronom oder bewirten Gäste im Wintergarten oder unter vollverglasten Anbauten, machen sich verstellbare Sonnensegel unter dem Glasdach großartig in Verbindung mit geöffneten Außentüren oder Fenstern, um jeden heißen Sommertag zu temperieren und angenehmer zu machen.

In der Planungsphase? Schauen Sie mal in das Zubehör Sortiment

Für die Selbermacher bieten z. B. Webshops alles praktische Zubehör, das für die Montage von Sonnensegeln, Balkonbespannungen und anderen wetterfesten Textilien am Haus gebraucht werden könnte oder eine Quelle für Ersatzteile bietet.

Vieles darunter hat mit Seiltechnik zu tun, wie sie für das Aufspannen der Textilien eingesetzt wird. Beachten Sie die massiven Stahlaufhängepunkte, die das Anhängen unserer Textilien an der Architektur erleichtern, mit Ösen an Innenecken, Außenecken oder planen Flächen.

Aber Sie finden auch Verstärkungen für Tuchecken, Imprägniermittel für das Tuch und Montagepaste für die Behandlung von metallischen Verbindungen. Dieses Zubehör wurde meist durch Erfahrungen aus Jahrzehnten des Designs und der Montage von Sonnensegeln zusammengestellt und ist somit das Beste, was Sie zum Thema bekommen können.

Wenn Unklarheiten für die Anwendungsmöglichkeiten, die benötigte Anzahl eines Artikels für Ihr Projekt bestehen sollten, wird ein Beratungsgespräch sicher für die Aufklärung sorgen.

Lassen Sie Ihr Projekt von einem Handwerkerbetrieb fertigen, wäre es eine gute Idee, diesen auf unser Sortiment aufmerksam zu machen, damit nur die besten Teile zur Anwendung kommen und nicht am falschen Ende durch fragwürdigen Ersatz aus dem lokalen Baumarkt gespart würde.

Manche Dinge bleiben einfach beständig

Gemünzt mit einem sinnigen Spruch meinen wir, dass „Sonnenschutz mehr ist als Schatten“. Sollten Sie sich für ein „Made in Germany“ Label entscheiden, können Sie davon ausgehen, dass Sie ein regionales Gesicht und eine mittelständische Unternehmenskultur unterstützen, die für traditionell verlässliche Qualität einsteht.

Dass die Produktion mit technologischen Neuentwicklungen und der Erweiterung der Produktpalette, nicht zuletzt durch das weite Feld der Sonnensegel und der Seilspannmarkise ergänzt wurde, steht damit im Einklang.

Ein wesentlicher Vorteil wäre eine Betriebsstätte zu finden, die die Produktion ins eigene Haus mit einer neuen Technischen Näherei anbietet, statt Aufträge zur Textilherstellung an andere Betriebe zu vergeben.

Es wäre auch zu empfehlen textile Grundmaterialien von namhaften Herstellern wie Dickson Constant, Serge Ferrari und Sattler zu benutzen, die dann direkt am Firmensitz mit besten Maschinen und verantwortungsvollem Personal weiterverarbeitet werden.

Ideal wäre auch durch den Webshop immer die Möglichkeit zu haben, Material derselben Lieferanten nachbestellen zu können, wenn etwas in Ihrem Besitz ersetzt oder ergänzt werden soll. Auf diese Weise wirkt immer alles einheitlich und nicht wie ein Flickenteppich.

Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen…

Wenn Sie ein Anwesen betrachten, das mit textilen Accessoires verschönert worden ist; egal, ob es jetzt um Blickschutz, Windschutz oder Sonnenschutz, oder alles zusammen geht, werden Sie zustimmen können, wenn wir behaupten, dass dies ein Haus beträchtlich optisch wie in der Gemütlichkeits-Anmutung aufwerten kann.

Buchstäblich, wenn Sie Ihr Anwesen mal vermieten oder verkaufen wollen. So gesehen sind wetterfeste geschmackvoll gewählte Textilien an der Außenfassade ein Gewinn und eine Investition nicht nur in Ihr Behagen und die Wohnqualität an heißen Tagen, sondern auch in den Wert des Hauses.

Sind Sie bereits auf den Geschmack gekommen und möchten sich eine adrette Seilspannmarkise über Ihrem Lieblingsplatz im Freien vorstellen? Dann kann man Ihnen nur empfehlen, sich mit einem Fachbetrieb in Verbindung zu setzen und sich ein Angebot machen zu lassen, oder anliegende Fragen zu stellen.

Vielleicht werden Sei dann mit Vorschlägen überrascht, an die Sie noch gar nicht gedacht haben?